Home
HYPE, LIES & GOSSIP
Thursday 08th Dec, 2016
Fabio Tamborrini
From: SWITZERLAND
Fabio Tamborrini Bio Alles fing im Sommer 1998 an! Fabio, der sich bis dato nur als leidenschaftlicher Tänzer Weekend für Weekend in der ganzen Schweiz rumfuhr, um Djs wie Little Louie Vega, Mousse T, Jamie Lewis und weitere Top Djs aus dieser Zeit nachzueifern. Irgendwann wollte er selber Hand anlegen und kaufte sich eine Anlage für zuhause. Zu dieser Zeit konzentrierte er sich ausschliesslich auf die Stilrichtungen Deep, Garage und Soulful House. Der erste Auftritt liess dann auch nicht lange auf sich warten und nur ein halbes Jahr später spielte er sein erstes öffentliches Set. Ziemlich rasch folgten regelmässige Bookings in verschiedensten Clubs und Bars in der ganzen Schweiz. Um an dieser Stelle ein paar Namen zu nennen, Annex, Atlantis, Barrouge, Basel, Kaufleuten, Supermarket, Q, Säulenhalle Zürich, RAL3018 Lugano, L&G Zug, El Harem Olten etc. Im 2000 konnte Fabio zusammen mit seinen Freunden Amadeus Paulussen (kubusmedia.com) und Mark Stone (udmshow.com) unter dem Namen von t/t/o/m (the 2 of many) erste Erfahrungen im Bereich der Musik Produktion sammeln. Ein weiteres Produktionsprojekt folgte im 2003 unter dem Namen Face2Face . Auch hier war Amadeus Paulussen am Projekt beteiligt und zusammen mit DJ Fred Licci entstanden einige Remixes welche unter den Djs und Party Volk guten Anklang fanden. Leider blieben auch hier offizielle Releases aus. Fabio’s Musik Richtung entwickelte sich in der Zwischenzeit immer weiter. Im Jahr 2002 lies er sich von Labels wie Naked Music oder Large Records stark beeinflussen und die elektronischen Klänge ersetzten immer wie mehr die klassischen Instrumente im House-Bereich. Heute passt er aufgrund der Party, Partyvolk und Spielzeit seinen Musikstil an! Wenn man ihn fragt, was er gerne für Musik spielt, dann würde er antworten: Egal ob House, Elektro, Deep, Minimal oder Soulful ich spiele die Musik dir mir persönlich gefällt! Es gibt gute Musik in den verschiedenen Musikrichtungen, warum sich auf einen Musikstil beschränken?! Wer Fabio kennt weis genau, dass er gerne neue Herausforderungen annimmt. So startete er 2005 zusammen mit seinem Freund Ozan Ökkes das Basler Partylabel COCOMANIA (ex coccoon). Der Erfolg lies auch hier nicht lange auf sich warten und schon bald bekamen diese monatliche Anlässe zum Muss für jeden Partygänger. Auch hier steht auf jedenfall der Spassfaktor im Vordergrund!! Jetzt wird er bis im Oktober 2006 auf der Party-Insel Ibiza den Sommer durch verweilen und wir können gespannt sein, mit was für Ideen er zurück kommen wird!
DJ Selecta
Artist Name
By Country

Advertisement

Advertisement
Podcast
Wehbba
Night Vision
Basti Grub
Djazz
Volac
Leman and Dieckmann
Marco Bailey
Wouter de Moor
Latest Release
  • Shlomi Aber
    XY Play EP by Shlomi Aber
    XY Play EP
    Nonplus Records

  • Jay Haze
    Recurring Melancholy EP by Jay Haze
    Recurring Melancholy EP
    Contexterrior

  • Kreon
    Valtera EP by Kreon
    Valtera EP
    Serialism Records

  • Flashmob
    Switch EP by Flashmob
    Switch EP
    Gruuv

  • Levon Vincent
    NYC Berlin Dialogues 2016 EP by Levon Vincent
    NYC Berlin Dialogues 2016 EP
    Novel Sound

  • Catz'N Dogz
    It's Happening / Our Crazy EP by Catz'N Dogz
    It's Happening / Our Crazy EP
    Pets Recordings

  • Francesca Lombardo
    Upper Hour EP by Francesca Lombardo
    Upper Hour EP
    Leftroom Records

  • Mike Dehnert
    How Close To Be EP by Mike Dehnert
    How Close To Be EP
    Pampa Records

  • Jewel Kid
    About Life EP by Jewel Kid
    About Life EP
    Break New Soil

  • La Fleur
    Flowerhead Reprise EP  by La Fleur
    Flowerhead Reprise EP
    Power Plant

  • NU
    Endup EP by NU
    Endup EP
    Ouie

  • Richie Steedman
    Stitcher EP by Richie Steedman
    Stitcher EP
    Hottrax

  • Javi Bora
    Buzzing EP by Javi Bora
    Buzzing EP
    Do Not Sleep

  • DXC
    Rang Dong EP by DXC
    Rang Dong EP
    Hotflush Recordings

  • UMEK
    Mechanical Blade EP by UMEK
    Mechanical Blade EP
    1605

  • Jay Lumen
    Eclipse EP by Jay Lumen
    Eclipse EP
    Octopus Recordings

  • Ray Kajioka
    Consistency by Ray Kajioka
    Consistency
    Kanzleramt Music

  • Deadbeat
    Walls And Dimensions Instrumentals  by Deadbeat
    Walls And Dimensions Instrumentals
    BLKRTZ

  • Andrea Oliva
    Vermona EP by Andrea Oliva
    Vermona EP
    Cuttin' Headz

  • Dinky
    Slowly EP by Dinky
    Slowly EP
    Crosstown Rebels

  • Franklin De Costa
    Good Day Bad Day EP  by Franklin De Costa
    Good Day Bad Day EP
    Green Village

  • Andre Salata
    Massimo EP by Andre Salata
    Massimo EP
    Transmit Recordings

  • Jesse Rose
    Play It Down EP by Jesse Rose
    Play It Down EP
    Play It Down

  • Timmy P
    Stutter EP by Timmy P
    Stutter EP
    Nofitstate

  • Various Artists
    Paradise On Earth #01 Mexico EP by Various Artists
    Paradise On Earth #01 Mexico EP
    Hot Creations

  • Various Artists
    10 Years of VIVa MUSiC: Decadedance Part Three EP by Various Artists
    10 Years of VIVa MUSiC: Decadedance Part Three EP
    VIVa MUSiC

  • Mat Joe & David Keno
    Brothers In Crime EP by Mat Joe & David Keno
    Brothers In Crime EP
    Mother Recordings

  • Chopstick & Johnjon
    Versions 2 EP by Chopstick & Johnjon
    Versions 2 EP
    Suol

  • Tone Depth & Matt Shapiro
    Halls Of White EP by Tone Depth & Matt Shapiro
    Halls Of White EP
    Noir Music

  • 25 Places
    Party In The Hills EP by 25 Places
    Party In The Hills EP
    Dirt Crew Recordings

  • Javier Orduna
    Erretica EP by Javier Orduna
    Erretica EP
    Chapter 24 Records

  • Elemnt
    Water EP by Elemnt
    Water EP
    Hidden Hawaii

  • KNTRL
    Stay Closer EP by KNTRL
    Stay Closer EP
    Off Recordings

  • Antigone
    Time Enough At Last EP by Antigone
    Time Enough At Last EP
    Token

  • Various Artists
    The Remixes by Various Artists
    The Remixes
    Liebe*Detail

  • Various Artists
    Kindisch Presents: Kindisch Steps VI by Various Artists
    Kindisch Presents: Kindisch Steps VI
    Kindisch

  • Various Artists
    Bedrock 18 (unmixed 3xCD) by Various Artists
    Bedrock 18 (unmixed 3xCD)
    Bedrock Records

  • Various Artists
    All Starts 2016 by Various Artists
    All Starts 2016
    Tronic

Your Hype, Lies & Gossip
Giveaway
Marco Bailey presents MATERIA XL2 Summer...
Ibiza Voice 2003/2016 - All rights reserved - & - Best View on Chrome, Firefox & Safari